Neuigkeiten Aktive

20.09.2018 15:59 von Pressewart

Interview der Woche: Engin Karakas

Aktiver Spieler, Schiedsrichter und seit Neuestem auch noch Jugendtrainer beim TSV - Das Interview der Woche mit unserem sehr engagierten Engin Karakas.

Weiterlesen …

Fußball > Aktive > Nachrichten > News reader

Vorschau Aktive

31.08.2018 10:04 von Pressewart

 

 

 

Interview der Backnanger Kreiszeitung mit unserem Trainer Markus Bührer

bkz: Wie verlief das vergangene Spiel, was war positiv, was muss noch verbessert werden?

Markus Bührer: Gegen Murrhardt haben wir den Sieg trotz einiger krankheitsbedingt fehlenden Spielern leider verschenkt. Nach einer 2:0 Führung und der ein oder anderen Chance aufs entscheidende 3:0 muss man von verlorenen zwei Punkten sprechen. Ärgerlich war vor allem der Elfmeter zum 2:2, das war niemals ein Foulspiel.

Aber aufgrund der Tatsache, dass der VfR Murrhardt eher hoch gehandelt wird, freuen wir uns auch etwas über den Punkt und unsere Leistung, die vor allem in der ersten Halbzeit sehr stark war. Murrhardt hatte keine richtige Torchance zu verzeichnen. Leider hatten wir in der zweiten Halbzeit nicht die Courage das weiter so durchzuziehen und sind dann am Ende bestraft worden.

bkz: Wie sieht es personell aus? Wer ist verletzt, wer ist angeschlagen und damit fraglich?

Markus Bührer: Am Ende der Urlaubszeit und nach der „Krankenwoche“ zuvor sind nun fast alle Mann wieder an Bord. Ausnahme bilden die folgenden Spieler:

Alexander Steiner, verletzt am Sprunggelenk

Jose Makengo, verletzt: Mittelhandbruch

Stefano Carboni-Lämmle, Urlaub

Jannik Steinemann, Urlaub.

bkz: Wie stark schätzen Sie den Gegner ein (wer ist Favorit)?

Markus Bührer: Unterweissach hat gegen den Topfavoriten aus Schorndorf ein sehr gutes Spiel gemacht und hätte dort auch gewinnen können. Deshalb sehe ich auch aufgrund des Heimvorteils den Gastgeber als klaren Favoriten.

Man darf auch nicht vergessen, dass wir vor drei Jahren noch in der B-Klasse gespielt haben. Der Sprung ist schon sehr groß für die vielen jungen Spieler bei uns. Aber wir werden uns nicht verstecken und auch in Unterweissach unsere Chance suchen.

 

Zurück