Neuigkeiten Aktive

23.06.2018 09:00 von Pressewart

2. Bäckerei-Maurer-Cup

Nach der überaus gelungenen Premiere des Bäckerei-Maurer-Cups im vergangenen Jahr freut sich die Fußballabteilung des TSV Leutenbach, Euch am kommenden Wochenende zur 2. Auflage begrüßen zu dürfen!

Weiterlesen …

Demnächst

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Fußball > Aktive > Nachrichten > News reader

SV Breuningsweiler II - TSV Leutenbach 1:4 (1:1); Kreisliga A1, Saison 2017/2018, 28. Spieltag

13.05.2018 18:45 von Pressewart

 

 

 

Sonntag, 13. Mai 2018, 13.00 Uhr: Kreisliga A1, Saison 2017/2018, 28. Spieltag

SV Breuningsweiler II - TSV Leutenbach 1:4 (1:1)

Mit Geduld und Willen zum Erfolg

 

Der TSV Leutenbach unterstreicht seine Meisterschaftsambitionen in der Kreisliga A1 mit einem 4:1-Auswärtssieg beim SV Breuningsweiler II. Man musste zwar lange hart und geduldig kämpfen, um den Sieg letzten Endes einzufahren, was aber nichts an der Tatsache ändert, dass der Erfolg vollauf verdient war.

Auf dem kleinen und engen Platz in Breuningsweiler geriet unser TSV durch eine unglückliche Abwehraktion bereits in der sechsten Minute mit 0:1 in Rückstand. Tizian Härle nutze die Verwirrung in der TSV-Abwehr zum Führungstreffer der Gastgeber aus. Der SV Breuningsweiler zog sich nun komplett in die Defensive zurück und verengte das kleine Spielfeld noch mehr. Unser TSV war zwar nun über fast die komplette Spielzeit feldüberlegen, konnte aber selten gefährlich vor das Tor der Hausherren kommen. Erst in der 27. Minute gelang Ilir Kurtulaj nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Marcel Gäsert mit einem platzierten Schuss der Ausgleich zum 1:1. Die einzig nennenswerte Torchance für den TSV in der ersten Halbzeit hatte dann noch Kadir Akyüz, der eine Flanke von Steffen Püngel von der rechten Seite mit einem Kopfball nicht verwerten konnte.

Direkt nach dem Wiederanpfiff hatte Francesco Gentile die Gelegenheit zur Führung, als er von der rechten Seite in den Strafraum eindrang, aber mit seinem Schuss an Torsteher Tobias Skoumal scheiterte. Nach 67 Minuten versuchte es Steffen Püngel aus halbrechter Position im Strafraum mit einer Direktabnahme. Der Ball strich aber knapp über den Querbalken des Gehäuses der Hausherren. Den erlösenden Führungstreffer erzielte in der 77. Minute Ilir Kurtulaj per Foulelfmeter, der an Kadir Akyüz verübt wurde. In der 80. Minute hatte Felix Fleischmann die große Gelegenheit im Anschluß an einen Eckball, die Führung auszubauen. Sein Schuss aus kurzer Entfernung ging aber über das Tor. Die endgültige Entscheidung sahen die Zuschauer nur eine Minute später, als der gerade eingewechselte Kenta Sasakai auf der linken Seite durchlief, den Ball nach innen auf Francesco Gentile spielte und dieser per Direktabnahme das 3:1 für den TSV erzielte. In der Schlußminute erhöhte dann der ebenfalls eingewechselte Alptügran Yavuz mit einem Drehschuss aus zehn Metern zum 4:1 Endstand.

Durch diesen Sieg und die gleichzeitige Niederlage des noch einzigen Verfolgers des TSV Leutenbach, dem KTSV Hößlinswart, benötigen die Gelb-Schwarzen aus den letzten beiden Spielen nur noch einen Sieg um die Meisterschaft und den damit einhergehenden Aufstieg in die Bezirksliga klarzumachen.


TSV Leutenbach:

Pascal Helmrich - Dennis Schwab, Felix Fleischmann, Steffen Püngel (81. Alexander Steiner), Anastasios Broussas, Marcel Gäsert, Dennis Warwash (68. Alptugran Yavuz), Lars Linsenmaier (64. Rudi Diawonda), Ilir Kurtulaj, Francesco Gentile, Kadir Akyüz (80. Kenta Sasaki)

 

 

Sonntag, 29. April 2018, 12.45 Uhr: Kreisliga B4, Saison 2017/2018, 28. Spieltag

KuSV Zrinski Waiblingen - TSV Leutenbach II 7:2 (4:0)

 Gegen den Tabellenzweiten vom KuSV Zrinski Waiblingen hatten die Jungs unserer Zweiten trotz wackerer Gegenwehr einen sehr schweren Stand. Mit 2:7 Toren unterlag man am Ende dem Gegner. Die Tore für den TSV erzielten Levin Karsch (68.) zum 1:5 und Martin Jundt in der Schlussminute zum Endstand von 2:7.

TSV Leutenbach II:

Zugi Beck-Felix Schorn, Patrick Binder, Martin Jundt, Leonhardt Greiner, Engin Karakas, Daniel Wassermann, Levin Karsch, Suad Klipic, Kossi Djamessi, Fabian Lindacher, Suat Bejtus, Jens Fischer

 

Bilder vom Spiel der Ersten Mannschaft (Zum Vergrößern klicken):


Zurück