Fußball > Aktive > Nachrichten > News reader

Iraklis Waiblingen - TSV Leutenbach 2:5 (1:3); Kreisliga A1, Saison 2019/2020, 10. Spieltag

13.10.2019 18:45 von Pressewart

 

 

 

Sonntag, 13. Oktober 2019, 15.00 Uhr: Kreisliga A1, Saison 2019/2020, 10. Spieltag

Iraklis Waiblingen - TSV Leutenbach 2:5 (1:3)

TSV gewinnt bei Iraklis Waiblingen deutlich - 4 Tore durch Lars Linsenmaier

 

Mit 5:2 gewinnt der TSV Leutenbach bei Iraklis Waiblingen und steht damit auf Platz fünf in der Tabelle der Kreisliga A1.

Auf dem engen Kunstrasenplatz in Waiblingen kamen die Gastgeber in der 21. Minute zur ersten Torgelegenheit, als Christos Koutridis eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite aus kurzer Entfernung über das Tor jagte. Tim Schöllhammer hatte in der 24. Minute die erste gute Möglichkeit für den TSV Leutenbach, als er mit einem schönen Schlenzer an Torsteher Dimitrios Guliamanis scheiterte. Fünf Minuten später drang Tim Schöllhammer wieder in den Strafraum ein, legte den Ball quer auf Lars Linsenmaier, der aus kurzer Distanz den Ball über die Linie zum 1:0 für den TSV beförderte. Nur zwei Minuten später war es wieder Tim Schöllhammer, der aus guter Position am Torhüter scheiterte. In der 34. Minute zog dann Ibrahim Yildiz aus 20 Metern ab und traf genau in den Winkel zum 2:0. Ein Treffer Marke Tor des Monats. Nur vier Minuten danach erhöhte Lars Linsenmaier auf 3:0, als er einen Abwehrfehler der Gastgeber ausnutzen konnte. Alexandros Sarantos hatte in der 42. Minute dann aus guter Position per Freistoß die Möglichkeit zum Torerfolg. Sein Versuch verfehlte das TSV-Gehäuse aber knapp. Mit der letzten Aktion der ersten Halbzeit konnte Sarantos dann aber per Foulelfmeter zum 1:3 verkürzen.

Zwei Minuten nach Wiederanpfiff versuchte Alexander Steiner mit einem strammen Schuss, der auch noch abgefälscht wurde, zum Erfolg zu kommen. Torhüter Guliamanis konnte aber mit einem Reflex zur Ecke klären. Den Treffer zum 4:1 für den TSV Leutenbach erzielte dann wieder Lars Linsenmaier per Foulelfmeter in der 57. Minute. Danach verflachte das Spiel etwas, da die Heimelf den Glauben, das Spiel zu drehen, verloren hatte und der TSV Leutenbach nicht mehr tat als notwendig. In der 69. Minute setzte sich dann Tim Schöllhammer nochmals auf der rechten Seite durch, passte nach innen zu Lars Linsenmaier, der frei vor dem Tor zum Abschluss kam und mit seinem vierten Treffer zum 5:1 für unseren TSV vollendete. In der 84. nahm Michailidis Charalambos nochmals Maß und zog aus gut 20 Metern ab. Pascal Helmrich zeigte sich aber auf dem Posten und wehrte den Ball ab. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann Christos Kourtidis in der 94. Minute, als er einen Angriff der Platzherren mit dem Treffer zum 5:2 abschloss.

 

TSV Leutenbach: 

Pascal Helmrich - Dennis Schwab, Lukas Dietmann, Alexander Steiner, Tasso Breussas, Ibrahim Yildiz, Marcel Gäsert (70. Luca Busch), Jannik Steinemann (89. Daniel Wassermann), Levin Karsch, Tim Schöllhammer, Lars Linsenmaier (80. Stefano Carboni-Lämmle)

 

Sonntag, 13. Oktober 2019 12.45 Uhr: Kreisliga B4, Saison 2019/2020, 10. Spieltag

TB Beinstein II - TSV Leutenbach II 9:0 (6:0)

Böse unter die Räder kam unsere Zweite beim TB Beinstein. 0:9 hieß es am Ende für die Gastgeber.

 

TSV Leutenbach II:
 

Michael Flender - Felix Schorn, Jens Fischer, Fabian Lindacher, Patrick Binder, Beyttullah Yildiz, José Makengo, Fabian Glaser, Matthias Hejsani, Suad Klipic, Simon Braun, Daniel Wassermann, Patrick Hega.

 

Bilder vom Spiel der Ersten Mannschaft (Zum Vergrößern klicken):

 





Zurück