Neuigkeiten AH

07.12.2018 19:00 von Pressewart

AH-Weihnachtsfeier 2018

Die traditionelle Weihnachtsfeier unserer AH fand am 07.12.2018 im TSV-Vereinsheim statt. Das Team von Glika und Maria zauberte wieder ein Buffet aus regionalen und griechischen Spezialitäten.

Weiterlesen …

Demnächst

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Fußball > AH > Nachrichten > News reader

AH-Ausflug 2014: "Meuterei im Upland"

30.09.2014 06:51 von Pressewart

TL

AH-Ausflug 2014: "Meuterei im Upland"

Am Freitag den 26. September 2014 traf man sich morgens am Busbahnhof Winnenden. Organisatorische Schwierigkeiten wurden in Teamarbeit bravourös gemeistert und kurz vor 9.00 Uhr konnte die Reise mit genügend Proviant an Bord gen Norden losgehen. 

Am frühen Nachmittag bezogen die AH-Spieler das ein wenig abseits aber schön gelegene Hotel „Waldhaus am See“. Nach einem kühlen Bier auf der Sonnenterrasse fuhr der Busfahrer aller Busfahrer Manfred den Tross zum „Brauhaus Willingen“. Nach einer kurzen Führung genossen alle das Gebräu im Brauhaus bevor es zum Abendmahl wieder zum Hotel ging. Am Abend wurde Willingen unsicher gemacht und die „Whats App-Drähte“ glühten bis spät in die Nacht. 

Nach einem ausreichenden Frühstück war am Samstag wieder Busfahrer Manfred an der Reihe und karrte die Gruppe nach Willingen rein. Ziel war das „Besucherbergwerk Christine“. Eine kurze Unaufmerksamkeit von Reiseleiter Stefan Korn wurde genutzt, um an seinem Thron zu sägen und das Programm wurde kurzerhand geändert. „Christine“ wurde links liegen gelassen und dies gesammelte Mannschaft begab sich direkt Richtung „Siggis Hütte“ (830 m. ü. M.) auf den Ettelsberg. Hier wurden dem einen oder anderen „Sportler“ seine Grenzen aufgezeigt. Oben angekommen gesellte man sich um die ca. 3.000 (!!!) Besucher  bei der Hütte. Ein Massenauflauf, der alle zum Staunen brachte. Nach ein paar Gipfelbiere traten alle den Rückmarsch an. Nach einem kurzen Zwischenstopp beim „Wilddieb“ wurde das Derby S04 – BVB angeschaut. Der eine oder andere genoss lieber in einem anderen Lokal den VfB Sieg.

Zum Abend wurde wieder ein gemeinsames Abendessen im Hotel eingenommen. Danach war wieder Party in Willingen angesagt, die für manche späte zu Ende ging. 

Am Sonntag war nach dem Frühstück und vor der Heimreise ein Weißwurstfrühstück geplant. Gemeinsam beschloss man, direkt vom Hotel nach Hause zu fahren, um noch früher bei Frau und Kind sein zu können. Nach ca. 6 Stunden (!!!) Busfahrt wurde zunächst „Nostalgie-Libero“ Wolfgang Sommer aus dem Bus entlassen, danach erreichte der „SWR4-Partybus“ gegen 17.00 Uhr den Busbahnhof Winnenden. Nach einem kurzen Abschied suchten alle schnell nach dem Heimweg, der eine oder andere mit Umweg

Dass die Kameradschaft im Team stimmt wurde auch daran deutlich, dass selbst Spieler, die in den entlegensten Bergdörfern von Berglen wohnen, von Spielkameraden nach Hause gefahren wurden. 

TL

Zurück