Neuigkeiten B-Jugend

17.11.2019 10:01 von Pressewart

SGM Leutenbach-Hertmannsweiler - TSV Althütte 4:3

Den Abschluss eines von Heimspielen gespickten Samstages setzte die A-Jugend mit einem verdienten 4:3 Heimerfolg gegen den TSV Althütte.

Weiterlesen …

Demnächst

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Fußball > A > Nachrichten > News reader

A-Jugend: Schmerzhafte Niederlage im Spitzenspiel

22.03.2015 20:33 von Torsten Stein

Samstag, 21.3.: SV Kaisersbach - TSV Leutenbach 4:1 (3:0)

Nichts wars mit der Überraschung im Duell mit dem Spitzenreiter: Beim Spitzenspiel in Kaisersbach lief alles gegen die A-Junioren und man unterlag, nur bedingt leistungsgerecht, mit 1:4.

Gerade, als sich Leutenbach nach hektischen Anfangsminuten vom aggressiven Kaisersbacher Pressing langsam freigespielt hatte und Druck aufs Tor der Gastgeber zu entwickeln begann, kassierte man den ersten von einigen (auch im wortwörtlichen Sinne) Nackenschlägen an diesem Nachmittag. Bei einem an sich leicht zu verteidigenden langen Ball unterlief der aufgerückten Leutenbacher Hintermannschaft ein furchtbarer Abstimmungsfehler, und plötzlich stand es 1:0 für Kaisersbach.
Die Gäste schüttelten sich kurz und versuchten, auf einen schnellen Ausgleichstreffer zu drängen. Jedoch stand es nach zwei weiteren krassen individuellen Fehlern schon wenige Minuten später auf einmal 3:0 für Kaisersbach, ohne dass die Heimmannschaft spielerisch hätte glänzen müssen, sondern Konterfußball auf eigenem Platz bot. Und es kam noch dicker für Leutenbach: Obwohl das Spiel bereits vorentschieden schien, blieben die Hausherren bei ihrer wuchtigen und teilweise überharten Spielweise, was zur Folge hatte, dass zu allem Überfluss auch noch zwei Leutenbacher Akteure mit Kopf- bzw. Gesichtsverletzungen das Spielfeld verlassen mussten und nun lange auszufallen drohen. (Gute Besserung an dieser Stelle an Luca und Kenta!)
Nach dieser Horror-Halbzeit ist den Spielern der Leutenbacher A-Jugend hoch anzurechnen, dass sie mit erhobenen Köpfen aus der Kabine kamen und den Charaktertest bestanden. Kaisersbach spielte weiter nickelig und "very British", aber Leutenbach hielt nun besser dagegen, ohne dabei unfair zu werden oder das Fußballspielen zu vergessen. So gelang Rückkehrer und Debütant Marco nach einer Willensleistung gegen drei Verteidiger der Anschlusstreffer, und kurz keimte Hoffnung auf Leutenbacher Seite. Nachdem aber gezwungermaßen zwei weitere Akteure ausgewechselt werden mussten und die Leutenbacher Hintermannschaft ein weiteres Gastgeschenk zum späteren Endstand von 4:1 verteilte, war der Ofen endgültig aus.

Nachdem auf diese Art und Weise die Meisterschaft in der Kreisstaffel 02 entschieden worden sein dürfte und Kaisersbach wohl weiter durchmarschieren wird, geht es für die Leutenbacher A-Jugend und sage und schreibe fünf andere Teams in einem Kopf-an-Kopf-Rennen nun noch um Platz zwei. Bereits am Mittwoch bietet sich beim Nachholspiel gegen den TSV Schlechtbach die Möglichkeit, einen direkten Konkurrenten zu distanzieren. Anstoß in Leutenbach ist um 19.30 Uhr.

Zurück